Home  |  Karar Ashram  |  Kriya Yoga  |  Yogeswaranandaji  |  Programme  |  Kontakt

 Swami Yogeswarananda Giri  

Swami Yogeswarananda Giri wurde am 11. Februar 1954 in Orissa geboren.

 Bereits in seiner Kindheit hatte er ein außerordentlich starkes spirituelles Verlangen.
1970 erhielt er die Einweihung in den Kriya Yoga durch seinen Meister, Swami Hariharananda Giri, dem damaligen Präsidenten des Karar Ashrams.

 1976 trat er als Brahmachari  Santananda in den Karar Ashram ein. Im selben Jahr schloss er auch sein Studium der Philosophie mit dem Schwerpunkt Vedanta mit dem Magister ab.

1982 erlangte er die höchste Stufe des Kriya Yoga Nirvikalpa Samadhi.

1983 wurde er zum Sadhu Sabhapati (Präsidenten) des Karar Ashrams gewählt.

1984 wurde er durch den Shankaracharya von Puri in seinem Amt (als Nachfolger seines  Meisters und vorherigen Präsidenten Swami Hariharanada Giri) eingesetzt.

Botschaft von Yogeswaranadaji

Liebe göttliche Seelen

Je mehr sich ein Mensch mit der äußeren Welt, ohne Kenntnisse seines innewohnenden Geistes identifiziert, desto mehr wird er in die Sinnenwelt verstrickt sein, vielfältigen  Einflüssen ausgeliefert sein und Leid erfahren.

Der Weg aus dieser Falle ist die absolute Erkenntnis und  Verwirklichung unseres göttlichen Selbst.

Mit Hilfe der Kriya Yoga Technik ist es möglich inmitten der Welt durch aufrichtige, beständige Praxis unser eigentliches Selbst in diesem Leben zu verwirklichen.

Das menschliche Leben ist selten und es ist kurz. Je früher wir mit der Kriya Yoga Praxis beginnen, desto besser ist es für uns.

Ernten Sie Heu, wenn die Sonne scheint!

Praktizieren Sie die Kriya Yoga Technik, wie sie die Meister gelehrt haben,  aufrichtig und beständig!
Ich bete, dass Gott und die Meister Sie mit Segen erfüllen.

Swami Yogeswarananda Giri

schliessen